Schulschließung/ Notbetreuung/Infektionsschutz

Liebe Eltern, liebe Sorgeberechtigte,


Wiederaufnahme des Schulbetriebs:

Das Ministerium informiert auf der Homepage der ADD über die geplante Wiederaufnahme des Schulbetriebs nach den Osterferien.
Detailierte Informationen können Sie dem Elternbrief zur Wiederaufnahme des Schulbetriebs entnehmen.
Für die Loreleyschule heißt das:
Am Montag, 04.05.2020, beginnt der Unterricht für die Klassenstufen 4, 9 und 10, jeweils in geteilten Klassen im wöchentlichen Wechsel zwischen Präsenzunterricht und Lernphasen zu Hause.
Bitte weisen Sie Ihre Kinder darauf hin, dass sie die Vorgaben zur Hygiene und zur Unterrichtsorganisation unbedingt einhalten!

Über Einzelheiten zur Organisation (Stundenplan, Umsetzung der Hygienemaßnahmen, SchülerInnenbeförderung ...) informiert Sie der Elternbrief der Schulleitung. Die Notbetreuung (s.u.) wird fortgeführt. Wenn Sie die Notbetreuung in Anspruch nehmen möchten, melden Sie Ihr Kind bitte frühzeitig (am vorherigen Tag) im Sekretariat der Loreleyschule dazu an.

Notbetreuung

Ab Montag, 16.03.2020, wird eine Notbetreuung eingerichtet. Für die Notbetreuung gilt:

  • Gruppengröße max. 10 Kinder
  • kein direkter Kontakt untereinander und zum Personal
  • keine Betreuung von Kindern mit erhöhtem Risiko (mit Vorerkrankungen, mit unterdrücktem Immunsystem, mit akuten Infekten)
  • Zugangskontrolle

  • Voraussetzung für die Teilnahme an der Notbetreuung ist, dass die Kinder
  • keine Krankheitssymptome aufweisen,
  • keinen Kontakt zu einer infizierten Person haben oder binnen der letzten 14 Tage hatten und
  • sich nicht in einem Gebiet aufgehalten haben,
  • das durch das Robert-Koch-Institut (RKI) im Zeitpunkt des Aufenthalts als Risikogebiet ausgewiesen war oder innerhalb von 14 Tagen nach dem Aufenthalt als solches ausgewiesen worden ist. Sollten 14 Tage seit der Rückkehr aus diesem Risikogebiet vergangen sein und sie keine Krankheitssymptome aufweisen, ist eine Teilnahme möglich.
    Die Notbetreuung richtet sich vor allem an Berufsgruppen, deren Tätigkeiten zur Aufrechterhaltung der öffentlichen Sicherheit und Ordnung des Staates und der Grundversorgung der Bevölkerung notwendig sind, wie z. B.
  • Angehörige von Gesundheits- und Pflegeberufen,
  • Polizei,
  • Rettungsdienste,
  • Justiz und Justizvollzugsanstalten,
  • Feuerwehr,
  • Lehrkräfte,
  • Erzieherinnen und Erzieher,
  • Angestellte von Energie- und Wasserversorgung,
  • oder berufstätige Alleinerziehende.
    Wer keine Kinderbetreuung organisieren kann, aber dringend eine benötigt, kann von der Notbetreuung Gebrauch machen.
    Die Kinder der Grundschule werden im Raum 152 betreut, die Realschüler und Realschülerinnen zum Raum 258. Die Kinder der Notbetreuung warten vor Betreuungsbeginn auf dem Schulhof. Die Notfallbetreuung für die Klassenstufen 1 und 2 endet für Kinder, die nicht die Ganztagsschule besuchen, um 12.05 Uhr.
    Wenn Sie die Notfallbetreuung in Anspruch nehmen möchten, melden Sie Ihr Kind bitte frühzeitig (am vorherigen Tag) im Sekretariat der Loreleyschule dazu an.

    Busverkehr

    Der Busverkehr wird ab 18.03.2020 auf den Ferienfahrplan umgestellt. Weitere Informationen zum ÖPNV finden Sie auf der Homepage von Martin Becker bzw. des VRM.

    Lern- und Unterrichtsmaterialien

    für die häusliche Arbeit werden den Schülerinnen und Schülern über die KlassenleiterInnen zur Verfügung gestellt. Der Informationsaustausch zwischen Eltern, Lehrkräften und SchülerInnen erfolgt in erster Linie per E-Mail.
    Das Übungsmaterial steht auch online zur Verfügung.
    Sollte der Klassenlehrer/die Klassenlehrerin Ihres Kindes keine gültige E-Mail-Adresse von Ihnen haben, senden Sie bitte eine Mail mit dem Namen und der Klasse Ihres Kindes an mail@loreleyschule.de.

    Die Schulsozialarbeit ist bis auf Weiteres per E-Mail oder unter 0171-6872565 zu erreichen.

    Sie finden

    in diesem Schreiben

    Informationen über Verbreitung, Verhaltensregeln und Informationsquellen zum Coronavirus (SARS-CoV2).
    Zusätzlich dazu werden mit den Kindern und Jugendlichen in der Schule die

    Hygieneratschläge

    besprochen.

    Aktuelle Hinweise der ADD

    zu Verhaltensweisen, wenn Sie bei Ihrem Kind Anzeichen einer Atemwegsinfektion feststellen oder aus einem Risikogebiet zurückkehren. (Stand: 6.3.2020)
    Über aktuelle Entwicklungen, die Ihre Kinder in der Loreleyschule betreffen, werden wir Sie zeitnah informieren.