AGs

Arbeitsgemeinschaften am Nachmittag:

Die AGs am Nachmittag sind in der Regel für Schülerinnen und Schüler der Ganztagsschule. An einigen AGs können aber auch alle anderen Kinder teilnehmen.

Schulweinberg

Weinbergputz mit Panoramablick und Sonnenschein

Am Samstag, d.20.10.2018 trafen sich SchülerInnen der Weinberg-AG mit Eltern und Verstärkung aus dem Kollegium zu einem Sondereinsatz im Schulweinberg.
Mit verschiedenem Gerät, auch schwere Hacken kamen zum Einsatz, wurden fachmännisch Buschwerk und Kraut entfernt. Besonders der Wildwuchs am umgrenzenden Zaun ist immer hartnäckig und schwer entfernbar, hatte aber bei der gründlichen Arbeit der 25 Helferinnen und Helfer keine Chance.
In der extremen Sommerhitze hatten sich die Einsätze der Weinberg-AG auf das Notwendigste beschränkt, sind aber im September mit einer reichen Ernte zuckersüßer und aromatischer Trauben belohnt worden. Am Samstag wurde eine enorme Menge Gestrüpp fleißig aus dem umzäunten Weinbergsgelände geschafft und dann kontrolliert verbrannt. Mittags waren sich alle einig: Der Weinberg ist nicht wiederzuerkennen. „Es hat sich gelohnt!“
Abschließend wurde gegrillt und alle ließen es sich bei Sonnenschein und hypnotisch verzauberndem Panoramablick schmecken. Eltern verabschiedeten sich mit den Worten: „Es war schön.“
Der engagierte Einsatz der Eltern und SchülerInnen am Samstag (!!!) ist eine motivierende Bestätigung, dass der Weinberg trotz aller Mühe ein für die SchülerInnen der Loreleyschule erhaltens- und ausbauwerter Lern- und Begegnungsraum ist.
Die Nähe der Loreleyschule zu Weinberg und Grün-bzw. Waldflächen ist eine Besonderheit. Immer wieder tauchen Überlegungen auf, das Gelände systematisch zu einem „Grünen Klassenzimmer“ auszubauen.

In der Schulgarten- und Weinberg-AG der Loreleyschule beteiligen sich Schülerinnen und Schüler von der 4. bis zur 9. Klasse. Während im Herbst vor allem der schuleigene Weinberg in den Fokus rückt und die geernteten Trauben verarbeitet werden, ist das Frühjahr für den Schulgarten und die verschiedenen Biotope und Flächen rund um die Loreleyschule reserviert.

Dabei gilt es, unterschiedliche Biotope anzulegen und zu pflegen, damit ein möglichst naturnaher Bereich mit unterschiedlichen Lebensräumen für Pflanzen und Tiere um die Schule herum entstehen kann.

Der Schulgarten soll in den kommenden Jahren die Umwandlung in einen Bauerngarten erfahren, in dem Schulklassen Beetpatenschaften übernehmen und die gemachten Beobachtungen und Erfahrungen in den Biologie- und Gesellschaftslehreunterricht einfließen lassen können.

Einblicke in unsere bisherigen Tätigkeiten...
...Apfelernte
...Herstellung von Apfelmus und Marmelade
...Baum- und Heckenschnittkurs für alle AG Schüler/innnen
...Basteln mit Naturmaterialien (Loreleygeister)
...Pflanzen von Tulpenzwiebeln entlang der Loreleyschule
...Pflege des Weinbergs
...Vogelschutzmaßnahmen am Weinberg
...Ernte und Verarbeitung der Weintrauben
...Pflege der Trockenmauern
...Vermessung des Bauerngartens
...Anlage neuer Beete im Bauerngarten

und was noch alles geplant ist...
...Bau von Nisthilfen
...Kräutergrundkurs – Was riecht denn da?
...Bau einer Kräuterspirale
...Kräutertees und Salben selber mischen
...Einsaat in den Bauerngarten
...Pflanzen und Tiere beobachten und bestimmen
...Anlage eines Lehrpfades
...Verarbeitung der geernteten Kräuter und Früchte in der Schulküche
...Bau von geflochtenen Zäunen
...und vieles mehr!

Englandfahrt

Schülerinnen und Schüler der 8. Klassen bereiten ihre Englandfahrt vor bzw. nach.

[zur Gallerie]

Robotik

Robotertechnik ausprobieren, Sensoren einsetzen, Motoren steuern, Programme schreiben? Die Loreleyschule verfügt über eigene LEGO-Mindstorms-Kästen, mit denen all das erprobt und erarbeitet werden kann. In jedem Jahr beschäftigt sich die Robotik-AG damit, baut und probiert, tüfftelt und programmiert.
Einige Ergebnissse sehen so aus: